Reisebericht - Paris, die Stadt der Liebe...


Paris - Die Stadt der Liebe, der Hektik und gleichzeitig des Innehaltens und der Ruhe.


In meinen letzten Pfingstferien war ich für 4 Tage in Paris.
Hier möchte ich Euch einen kleinen Einblick geben und Euch meine Reise vorstellen. Es ist ein Reisebericht mit Tipps, was Ihr in Paris unbedingt gesehen haben müsst.


Wir hatten eine Wohnung in Marais gemietet. Dieses Viertel ist für mich eines der schönsten Viertel in Paris. Es ist ein süßes Viertel mit vielen Läden, Restaurants, Parks und verwinkelten Straßen.




Am Dienstag, unserem Ankunftstag, hat es stark geregnet. Ich hatte schon die schlimmsten Befürchtungen, da alles schief ging. In dem Regen wurden wir total nass und mussten erst mal einen Schirm im C&A kaufen.
Dann sind wir zum Centre Pompidou gefahren, aber die Rolltreppen waren wegen einem Feiertag geschlossen. Dann haben wir noch einen nasskalten Spaziergang gemacht und die Notre Dame und den Place de Vosges angeschaut.
Keiner von uns hatte so richtig Lust die verregnete Stadt mitsamt Koffern anzuschauen. Deshalb sind wir mit der Metro nach Marais in unsere Wohnung gefahren. Die Wohnung war zwar relativ klein, aber sehr gemütlich und ruhig gelegen. An diesem Tag haben wir nicht mehr viel unternommen und den Abend gemütlich auf dem Sofa verbracht.

Am zweiten Tag schien zum Glück die Sonne. Wir sind mit der Metro zum Eiffelturm gefahren und ich muss sagen, als ich den Eiffelturm zum ersten Mal gesehen habe war ich sehr beeindruckt und fasziniert. Er ist viel größer als ich ihn mir vorgestellt hatte! 


Der Eiffelturm ist wirklich einen Besuch wert. Das Problem war, dass es so überfüllt war, dass man nicht die Treppen oder den Aufzug nehmen konnte. Leider habe ich also nicht Paris von oben gesehen.
Ebenfalls haben wir die Tullerien, den Jardin de Rodin und den Jardin de Luxembourg besucht. Mir gefallen die grünen Parks in Paris sehr gut, weil man dort einfach eine schöne Oase zum Entspannen hat.







Abend sind wir zur Notre Dame gegangen und haben im „Chez Marianne“ Falafel gegessen. Dies ist ein ausdrücklicher Tipp von mir!
Dort muss man einfach mal gegessen haben. Das Restaurant sieht sehr schön aus und es schmeckt wirklich sehr lecker! :)

Ein weiteres Highlight für mich in Paris sind die Vintage Läden, die man hier sehr oft sieht. Dort gibt es fast alles für 5 oder 10 Euro und es ist alles vintage!
Dort habe ich mir eine karierte Hemd-Bluse gekauft.

Am Donnerstag haben wir eine Bootsfahrt auf der Seine gemacht. Ich könnte dort stundenlang mit dem Boot fahren und die vorbeiziehenden Attraktionen bewundern.










 







Nachdem wir am Obelisk und dem Triumphbogen vorbeikamen haben wir die Montmartre besichtigt und die Sacre Coeur.








Dann sind wir mit den Rolltreppen auf das Centre Pompidou gefahren und hatten eine super Aussicht über Paris in der Spätnachmittagssonne. 



Dort haben wir dann auch den Abend ausklingen lassen, sind in der Sonne gelegen, haben den Straßenmusikern zugehört und einfach das Leben genossen.
Was mir am Centre Pompidou besonders gefallen hat sind die Musiker und die Breakdancer, die wirklich toll sind. 






  

In einem Laden um die Ecke habe ich mir noch sehr schöne Ohrringe gekauft. Der Laden ist nicht zu übersehen, da er total bunt ist. Dort gibt es wirklich schönen Schmuck und Schals.



Am Freitag, unserem Abreisetag, waren wir im Quartier Lotin und hatten eine schöne Aussicht auf die Notre Dame von dem Arabischen Institut.
Dann haben wir noch das Pantheon und Saint Michel gesehen. Leider, leider war es dann schon Abend und wir mussten mit der Metro zum Gare de l´Est fahren.

Als unser TGV in Richtung nach Hause einfuhr, musste ich schon schlucken, weil mir die Stadt sehr ans Herz gewachsen ist.

Für mich gehört Paris zu einer der schönsten Städte der Welt. Es hat dieses gewisse Flair mit seinen schönen altmodischen Gebäuden, den Parks, süßen Geschäften und Restaurants. Außerdem gibt es in Paris schöne Buchhandlungen, in denen man den ganzen Tag verbringen könnte.

Deshalb habe ich noch einen Buchtipp, der in Paris spielt. Die Trilogie „Von der Nacht verzaubert“, „Vom Mondlicht berührt“ und „Von den Sternen geküsst“ von Amy Plum. Diese Trilogie ist im Loewe-Verlag erschienen und eine meiner Lieblingstrilogien. Wer romantische Fantasygeschichten mag, wird diese Trilogie lieben! 



Ich blicke auf diesen Urlaub mit einem Lächeln und dem Gefühl etwas Wunderschönes gesehen zu haben, zurück.


Ich hoffe Euch hat mein Reisebericht gefallen! :) Über Eure Meinungen würde ich mich sehr freuen!
Wie hat Euch Paris gefallen? Wart Ihr auch an den Orten an denen ich war oder habt Ihr noch mehr Tipps? :)
Und noch eine Frage zu einer AKTION: Welche Bücher kennt Ihr noch, die in Paris spielen? Hättet Ihr vielleicht Lust ein paar Bücher in die Kommentare zu schreiben und ich mache dann einen Post mit Euren Buchtiteln, die in Paris spielen? 


Alles Liebe,
Eure Hannah
<3


PS: Wenn Ihr noch mehr über Paris lesen möchtet, schaut doch bei der lieben Marie von Lucians Bookmark vorbei. Sie war ebenfalls in Paris und hat auch einen Reisebericht geschrieben.













Kommentare :

  1. Hallo Hannah,

    ein wirkich sehr schöner Post. Da hast du ja auch noch einiges erlebt, was ich gar nicht gesehen habe. Im Viertel Le Marais war ich auch, aber nur für einen Abend, weil wir dort ebenfalls Falafel gegessen haben. Es stimmt. Diese Speise ist sehr lecker! Hat mir auch gut geschmeckt. Im Centre Pompidou war ich selber nicht drin...

    Deine Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,

      dankeschön!! :) Das stimmt, aber so geht es mir bei Dir ja auch. :D
      Ja, Falafel liebe ich total! *-* Und das Centre Pompidou ist eigentlich auch sehr schön. :)

      Liebe Grüße,
      Deine Hannah

      Löschen
  2. Ich fahre morgen nach Paris. Bin sehr gespannt! Außerdem werde ich im Sommer noch den dritten Teil "Von den Sternen geküsst" lesen. Alles sehr passend zu deinem Bericht! :-)
    LG
    Nil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nil,

      uii, dann wünsche ich Dir einen ganz schönen Urlaub!! :)
      Dann passt mein Post ja gerade wirklich perfekt. ;)
      Den musst Du wirklich noch lesen! :)

      Ganz liebe Grüße,
      Deine Hannah
      <3

      Löschen
  3. Hi Hannah^^

    Toller Bericht, die Fotos sind so cool*-* Ich liebe Paris auch, und du hast einfach Recht, es hat dieses gewisse Flair;) Ich meine, es gibt unglaublich viele wunderschöne Städte, aber für mich ist Paris wie ein einziges, riesiges Kunstwerk, und man kann einfach durch die Straßen laufen und nur rumgucken und hat einfach immer etwas Schönes vor Augen^^ Ich war letztes Jahr ein Wochenende mit meinem Französischkurs aus der Schule da, schon kmisch, wir lernen diese Sprache seit Jahren, aber konnten trotzdem kaum ein Wort rausbringen:) Damals haben wir auch so eine Schifffahrt auf der Seine gemacht, das ist einfach wunderschön*-* Und mit den Vintage-Läden hast du recht, die sind irgendwie überall und auch richtig cool, allein dadrin kann man schon eine halbe Ewigkeit verbringen:) In Paris gibts einfach so viel zu erleben, da reicht ein einziger Besuch überhaupt nicht aus! Ich muss auf jeden Fall nochmal hin:)

    Übrigens spielt die Puerta Oscura-Reihe aus dem Loewe Verlag in Paris, die Bücher sind auch echt toll:)

    Ganz viele liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Julia,

      vielen Dank für das Kompliment und deinen schönen Kommentar! :) <3
      Genauso geht es mir auch!!
      Cool, vom Französischkurs aus ist es bestimmt auch schön.
      Ja, ich war auch immer eine Ewigkeit in den Läden und habe die Zeit total vergessen. ;)
      Das stimmt, ich will unbedingt auch (bald) wieder hin! :)

      Danke für den Buchtipp! :) <3

      Allerliebste Grüße,
      Deine Hannah
      <3

      Löschen
  4. Paris ist eine tolle Stadt! Ich war im Januar für fünf Tage dort und hatte den Vorteil, beinahe Einheimischen geführt zu werden :) Aber es war einfach viel zu schnell wieder vorbei :( Über meine fünf paradiesischen Tage hab ich hier berichtet.

    Die Trilogie kannte ich noch gar nicht. Muss ich mir gleich mal näher anschauen ;)
    "Die fabelhafte Welt der Amélie" von Jean-Pierre Jeunet und Guillaume Laurant spielt auch in Paris. Ich habs leider noch nicht gelesen, es steht aber auf meiner Wunschliste :)

    Liebe Grüße
    Lioba

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lioba,

      Wow, das ist natürlich dann perfekt! *-*
      Ich schaue gleich mal bei Deinem Post vorbei! :)

      Ja, sie ist wirklich sehr schön! :)

      Ah ja, stimmt, die habe ich vollkommen vergessen. Ich kenne das Buch und den Film zwar auch noch nicht, aber ich habe ein paar Stücke aus dem Film auf dem Klavier gespielt. Die Filmmusik ist sooo wunderschön!!! *_* <3

      Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
      Hannah
      <3

      Löschen
  5. Also ich war auch schon zwei mal in Paris :D Leider war der letzte Trip so ein ein-Tages-Studenten-Ding und ein mega Fail xDD Eine schreckliche Fahrt, schreckliches Wetter und wegen dem Mangel an Supermärkten stand ich kurz vorm Verhungern xD Allerdings ist die Stadt wirklich ein Traum :D Dein Reisebericht hat mir echt gut gefallen...da kommen noch mal die eigenen Erinnerungen hoch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      oh je, das kann ich mir vorstellen. Das ist dann natürlich schade!
      Dankeschön, das freut mich sehr! :) <3

      Ganz liebe Grüße,
      Hannah
      <3

      Löschen
  6. Hallo liebe Hannah,

    ich bin richtig froh, dass du auf meinen Blog gefunden hast, ansonsten wäre ich vielleicht gar nicht auf deinen wundervollen Blog aufmerksam geworden und das wäre echt mega schade. Außerdem bin ich jetzt auch noch deine 100ste Leserin, was, wie ich finde echt etwas besonderes ist <3

    Dein Reisebericht ist übrigens auch sehr schön :) Ich war auch schon in Paris, was allerdings schon einige Jahre her ist, ich kann mich aber noch gut an alles erinnern.

    Liebste Grüße, Ally

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Ally,

    vielen lieben Dank!! :) <3
    Und es freut mich total, das Du meine 100. Leserin bist!

    Dankeschön. Ja, Paris ist eine wunderschöne Stadt! <3

    Vielen Dank für Deinen schönen Kommentar! :) <3

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
  8. Ahh, du machst mich gaaanz neugierig auf Paris *.* Wir fahren da ja auch noch nach Disneyland, uii man kann ich kaum abwarten ^-^ Leider sind wir ja mit so einer Reisegruppe und naja, mal sehen wie es wird :/
    Hoffentlich bekommst du dein Design dann wieder so hin, wie du willst (:

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich! :) Ah, wie cool! *-*
      Ich denke, es wird trotzdem auch total toll bei Dir!! :)*
      Das hoffe ich auch! :D Na ja, langsam wird es besser! ;)

      Liebe Grüße,
      Hannah <3

      Löschen
  9. Ich war zwar schon mal im Osten Frankreichs, möchte aber auf jeden Fall noch nach Paris und in den Süden des Landes! :)
    Dein Reisebericht und vor allem die Bilder sind so schön und haben mir unglaublich Lust auf Paris gemacht, sodass es in meiner imaginären Reise-Wunschliste gleich um einiges weiter nach oben gewandert ist... :)
    Hier in München haben wir übrigens ein wunderschönes Café namens Marais, es wäre also echt toll, mal das "echte" Marais zu sehen... <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Selina,

      dankeschön! Ja, Paris ist wirklich eine wundervolle Stadt! <3
      Das ist ja lustig. Das Café würde ich auch sehr gerne mal sehen! :)

      Ganz liebe Grüße,
      Hannah <3

      Löschen
  10. Hallo Hannah,

    bei dem schönen Paris-Bericht bekomme ich gleich Fernweh!

    Schade, dass du nicht am Eiffelturm warst, den Ausblick stelle ich mir herrlich vor. Aber auch von unten ist er deinem Foto nach ein sehr imposanter Anblick.

    Das mit dem Vintage-Läden hätte mir auch gefallen. :-)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    P.s.: Der Kommentiermarathon hat mich zu dir geführt. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      dankeschön. :)
      Das stimmt, das finde ich auch sehr schade, aber es war leider unmöglich.

      Hihi, das war auch einfach genial.

      Danke für deinen lieben Kommentar! :-)

      Liebe Grüße, Hannah

      Löschen
  11. Liebe Hannah, du hast echt einen schönen Blog! Ich mag das Design sehr mit den Blumen im Hintergrund. In Paris war ich an diesem Wochenende und ich liebe die Stadt. Leider habe ich bisher in Paris nie Glück mit dem Wetter gehabt. Du hast ja schöne sonnige Fotos machen können!
    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michèle,
      dankeschön, das freut mich sehr, dass er Dir gefällt!
      Wie schön, dass Du dieses Wochenende in Paris warst, ich stelle mir die Stadt auch im Winter sehr schön vor, obwohl das mit dem Wetter natürlich nicht so ideal ist.
      Danke, ich wünsche Dir auch noch einen schönen Abend und danke für deine lieben Worte!
      <3

      Löschen
  12. Hey Hannah,
    schöne Fotos :-) und auch ein toller Bericht.
    Ich war noch nie in Paris und irgendwie reizt mich die Stadt auch nicht. New York, Sydney, Singapur - diese will ich mal sehen, aber Paris...hm. Aber vielleicht ändert sich das ja mal irgendwann.
    Liebe Grüße vom Kommentiermarathon,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fiorella,

      dankeschön. Es freut mich, dass er dir gefällt. :-)
      Das kann ich auch verstehen, wenn eher so ganz moderne Städte wie New York oder Syndey mag. Nach New York würde ich ja zu gerne auch mal! *-*

      Ganz liebe Grüße,
      Hannah

      Löschen
  13. Finde deinen BEricht echt schön und hilft mir für die Schule. Jetzt möchte ich auch am liebsten gleich nach Paris zurück :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Und das freut mich sehr, dass er dir für die Schule hilft.
      Oh ja, das kann ich gut verstehen. Ich habe auch Fernweh und möchte sofort wieder nach Paris. *-*

      Löschen
  14. Hallo Hannah,
    wenn du in Paris warst, empfehle ich dir "Das Lächeln der Frauen" von Nicolas Barreau. Ein so unglaublich bezauberndes Buch! Und bitte bitte nicht die furchtbare deutsche Verfilmung gucken ;) LG mupshimallow

    AntwortenLöschen