Rezension zu „Everflame“ von Josephine Angelini


Verlag: Dressler Verlag 
Preis: 19,99 €
Erscheinungsdatum: 12.09.2014
Seitenanzahl: 480
Reihe: Band 1 einer Trilogie
Bestellen: *hier*

Über die Autorin:

Josephine Angelini wurde in Massachusetts/ USA geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles.

Der erste Satz:

Schon auf dem Weg zur Mädchentoilette raffte Lily Proctor ihre widerspenstigen Haare zusammen.

Inhalt:

Lily Proctor ist 17 Jahre alt, hat feuerrote Haare, geht an die Highschool von Salem und hat andauernd allergische Anfälle - deshalb ist sie eine Außenseiterin.

Als sie ihren besten Freund, mit dem sie gerade erst zusammengekommen ist, mit einem anderen Mädchen erwischt, ist sie sehr enttäuscht und wünscht sich woanders zu sein.

Daraufhin landet sie tatsächlich in einer Parallelwelt in der sie ihrer bösen Doppelgängerin Lillian, einer „Crucible“ begegnet, die sie mit ihrem Helfer Rowan besiegen will. Dazu muss sie sich aber erst einmal in der fremdartigen Welt einfinden, denn sie wird mit Magie, einer anderen Kultur und Gesellschaft und Gewalt konfrontiert.


Meine Meinung:

Das Cover hat mich sehr angesprochen, die Feuerelemente und der Kontrast der Rottöne und des schwarzen Hintergrunds gefallen mir sehr gut.
Am Anfang spielt das Buch im Leben eines Mädchens auf der Highschool das unter schlimmen allergischen Anfällen leidet. Dann landet sie in einer Parallelwelt, in der es Magie und Hexen gibt. Lily muss innerhalb kurzer Zeit viel lernen, um eine Chance des Überlebens in dieser Welt zu haben. Eigentlich will sie nur einen Weg zurück in ihre Welt finden, um für ihre Schwester und ihre Mutter da zu sein, aber kann sie die Bevölkerung von Salem im Stich lassen?
Für sie beginnt ein innerer Kampf und dann ist da auch noch Rowan, der sie verwirrt...

Auch in ihrem neuen Trilogieauftakt verwendet Josephine Angelini ihren unvergleichlichen Schreibstil mit kurzen, verständlichen Sätzen und detailreichen Beschreibungen der Situation und Umgebung, wodurch man sich gut in die Geschichte hineinversetzen kann.
Sie verwendet den auktorialen Erzählstil womit man mehr mitbekommt als die Protagonisten und das gefällt mir sehr gut. Ein paar Kapitel sind aus der Sicht von Gideon, einem Helfer, der die Hexenherrschaft stürzen will, geschrieben. Dies finde ich einfallsreich und gut.
Wie immer bewundere ich ihre Buchidee. Sie hat mal wieder eine schlüssige und einfallsreiche Welt, in der das Buch spielt, aufgebaut. Josephine Angelini hat eine Welt aus Magie, Wunschsteinen und einer Diktatur des Hexenzirkels geschaffen.
Die Liebesgeschichte zwischen den Hauptcharakteren ist gut gestaltet und schön beschrieben. Allerdings ist das Verhältnis der beiden wieder nach dem „Göttlich-Schema“ konstruiert, aus Hass wird Liebe.
Die Charaktere wiederum sind sehr abwechslungsreich und ich konnte mich gut mit ihnen und ihrem Handeln identifizieren.
Typisch für ihre Bücher ist außerdem der Show-Down am Ende. Die letzten 80 Seiten sind spannungsgeladen, dramatisch und das Ende macht Lust auf die Fortsetzung.
Der Titel „everflame Feuerprobe“ konnte mich jedoch nicht überzeugen, weil er meiner Meinung nach nicht direkt zu dem Buch passt. Der Titel hat mir nicht soviel Lust auf das Buch gemacht, was schade ist, da es ein wirklich tolles Fantasy-Jugendbuch ist.

Fazit:

Fans der Göttlich-Trilogie werden der Hexenwelt in der neuen „everflame“-Trilogie sicher auch verfallen. In „everflame Feuerprobe“ erwarten Euch 480 Seiten Romantik, Spannung und eine tolle Fantasywelt.

Kommentare :

  1. Tolle Rezi, ich liebe die Göttlich Reihe einfach. :) Ich denke dann muss ich das wohl auch noch lesen und die Wunschliste wird immer länger. :D

    LG Zoe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Zoe! :) Ja, Du musst sie wirklich noch lesen!!
      Das kenne ich. :D

      Ganz liebe Grüße,
      Hannah <3

      Löschen
  2. Ich bin schon ganz gespannt. Hatte schon überlegt es vorzubestellen, hab es aber irgendwie vergessen. Danke für die Erinnerung ;) Dann weiß ich ja, wo mich mein erster Weg morgen hin führt ♥

    Liebe Grüße
    Rike
    http://kochenbackenrandalieren.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rike,
      sehr gerne! :)
      Dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Lesen. <3

      Liebe Grüße,
      Hannah <3

      Löschen
  3. Ahh, du machst mich neugierig xD Ich versuche demnächst auch mal mir ein Exemplar zu schnappen ^-^

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebe May! :)
      Mach das, es ist wirklich ein tolles Buch!

      Liebe Grüße,
      Hannah <3

      Löschen